11.11. LKW Bergung A5

In der Früh werden wir zu einer LKW Bergung auf die A5 gerufen.Ein Sattelzug ist nach einem Reifenplatzer auf der Richtungsfahrbahn Brünn ins schleudern geraten und auf die Mittelleitwand gekippt. Das Ladegut hat sich auf die Richtungsfahrbahn Wien ergossen.

Als wir eintreffen wird der Lenker bereits vom Roten Kreuz versorgt und die Unfallstelle wird von der Autobahnpolizei abgesichert. Die Feuerwehren Schrick und Gaweinstal werden nachalarmiert. Wir binden den ausfließenden Treibstoff. Die Kameraden von Schrick errichten einen Brandschutz und gemeinsam mit den Kameraden aus Gaweinstal schaufeln sie den Auflieger leer, damit wir ihn mit dem Kran anheben können. In der Zwischenzeit bringen wir den Kran in Stellung. Die Autobahn wird für die Bergearbeiten komplett gesperrt. Wir heben den Auflieger mit dem Kran an und ziehen ihn mit der Seilwinde des SRF Gaweinstal auf die Fahrbahn. Dann stellen wir ihn mit dem Kran auf die Räder. Den Abtransport übernimmt die Fa. Raupolt. Die FF Schrick verlädt die Ladung mit einem Frontlader. Der Rest wird von der Bonaventura erledigt, welche auch die Richtungsfahrbahn Wien reinigt. Die Richtungsfahrbahn Brünn welche ölverschmiert ist wird von der Fa. Bio Clean gereinigt.

Wir möchten uns für die gute Zusammenarbeit mit allen Beteiligten bedanken!!!

Bericht der FF Schrick: 

Datum: 11.11.2020

Uhrzeit: 07:08 Uhr

Einsatzort: A5 KM 18,5

Anwesend: Autobahnpolizei, Rettung, Bonaventura, Fa Raupolt, Fa. Bio Clean

Feuerwehr Mistelbach/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte: 8 Mann + 7 Res.