Bitte UNBEDINGT beachten❗️❗️❗️

Aus gegeben Anlässen möchten wir Sie nochmals dringend darauf hinweisen, dass auf Grund der Hitzewelle und der Trockenheit erhöhte Brandgefahr im Freien, insbesondere im Wald-, Flur- und Wiesenbereich besteht!
Die BH Mistelbach hat diesbezüglich eine Verordnung erlassen.
In Wäldern und in dessen Gefährdungsbereich sind alle brandgefährlichen Tätigkeiten wie z.B. das Hantieren mit offenem Feuer, mit pyrotechnischen Gegenständen oder glimmenden Gegenständen (Zigaretten) bei Strafe verboten.
Sollten Sie eine Rauchsäule oder einen Brand wahrnehmen, zögern Sie nicht und alarmieren Sie sofort die Feuerwehr über den Notruf 122!
Nur durch frühzeitige Erkennung können Wald- und Flurbrände rechtzeitig eingedämmt werden!
(Symbolfoto)