26.09. LKW Bergung

Während den Bergungsarbeiten wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Mistelbach-Stadt durch die Bezirksalarmzentrale Mistelbach via Funk darüber in Kenntnis gesetzt, dass im Bezirk Gänserndorf die Freiwillige Feuerwehr Raasdorf Unterstützung mit dem Kranfahrzeug bei einer LKW-Bergung benötigt.

Da die Bergungsarbeiten unmittelbar vor ihrem Abschluss standen, konnten die Einsatzkräfte kurze Zeit später nach erfolgtem Fahrzeugtausch im Feuerwehrhaus in Richtung Marchfeld ausrücken.
Vor Ort wurde festgestellt, dass ein Sattelzug, beladen mit tiefgefrorenen Mais, bei einem missglückten Wendemanöver mit dem Sattelauflieger eine Böschung hinab rutschte. Er drohte daraufhin umzukippen.
Mit dem Kranfahrzeug konnte der Sattelauflieger in weiterer Folge wieder auf die Straße zurückgehoben werden.
Beide Einsätze fanden unter widrigsten Witterungsverhältnissen statt, welche die ohnehin körperlich fordernde Arbeit, insbesondere beim Kraneinsatz, erheblich erschwerten.
Danke an die Freiwillige Feuerwehr Raasdorf für die sehr gute Zusammenarbeit!

Datum: 26.09.2020

Uhrzeit: 02:34 Uhr

Einsatzort: L 3019 Zw.: Raasdorf und Großenzersdorf

Anwesend: Polizei

Feuerwehr Mistelbach/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte: 6 Mann