03.07. LKW-Bergung

Am 03.07.2019 um 10:45 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Mistelbach-Stadt gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Niederkreuzstetten zu einem Technischen Einsatz in Niederkreuzstetten alarmiert.

Ein LKW mit einem Ladekran sank mit den fahrerseitigen Stützen in das Erdreich ein und kippte zur Seite. Der ausgefahrene Kranarm verkeilte sich dabei im Ladegut eines weiteren LKWs, da gerade Ladetätigkeiten mit dem Kran durchgeführt wurden.

Die örtlich zuständige Freiwillige Feuerwehr Niederkreuzstetten führten vor Ort die ersten Sicherungsmaßnahmen durch, sodass ein Umkippen nicht mehr möglich war.

Nach Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr Mistelbach-Stadt wurde zunächst der LKW mit dem Kranfahrzeug angehoben, sodass sich die Verkeilung des Kranarmes löste. In weiterer Folge wurde durch die Einsatzkräfte mittels Unterleghölzer der Boden so weit stabilisiert, dass sich der LKW mit seinen Stützen selbst abstützen konnte und in weiterer Folge den Kran selbstständig einfahren konnte.

Da der LKW selbstständig weiterfahren konnte war kein weiterer Einsatz seitens der der Freiwilligen Feuerwehr notwendig.

Datum: 03.07.2019

Uhrzeit: 10:45 Uhr

Einsatzort: Niederkreuzstetten

Anwesend: FF Niederkreuzstetten

Feuerwehr Mistelbach/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte: 7 Mann + 4 Res.