01.08. Schadstoffeinsatz

Zu Mittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Mistelbach-Stadt zur Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Siebenhirten bei einem Schadstoffeinsatz alarmiert.

In einem Wohnhaus und in einem dazugehörigen Erdkeller ist extrem starker Benzingeruch wahrnehmbar, wobei kein offensichtlicher Grund dafür bestand bzw bekannt war.
Mit dem Messgerät wurde zunächst die Schadstoffkonzentration gemessen und in weiterer Folge das Wohnhaus und der Erdkeller belüftet.
Gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Siebenhirten wurde versucht, den Grund und die Herkunft des Geruches festzustellen. Dies gelang jedoch zunächst nicht.
Durch die Einsatzleitung wurde in weiterer Folge die BH Mistelbach verständigt.
Die Freiwillige Feuerwehr Mistelbach-Stadt rückte in weiterer Folge wieder ein. Die Freiwillige Feuerwehr Siebenhirten blieb als örtlich zuständige Feuerwehr vor Ort um die Ursache festzustellen.
Danke für die sehr gute Zusammenarbeit!

Datum: 01.08.2020

Uhrzeit: 12:34 Uhr

Einsatzort: Siebenhirten, Hintausstraße

Anwesend: Polizei, BH

Feuerwehr Mistelbach/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte: 5 Mann + 1 Res.