04.11. Dachstuhlbrand

Kurz nach Mitternacht werden wir zu einem Dachstuhlbrand alarmiert. Ein Hundebesitzer auf Gassirunde entdeckt, dass bei einem Rohbau der Dachstuhl an einer Ecke zu brennen begonnen hat und alarmiert die Feuerwehr.

Der Atemschutztrupp des Tanklöschfahrzeuges beginnt mit dem Löschangriff an der Außenseite und löscht das Feuer ab. Der Innenbereich wird über eine zweite Leitung abgelöscht und gekühlt. Mit der Wärmebildkamera wird der Nahbereich des Brandherdes kontrolliert. Kurze Zeit später kann Brand aus gegeben werden. Die Brandermittlung wird von der Polizei übernommen.

Datum: 04.11.2019

Uhrzeit: 00:10 Uhr

Einsatzort: Mistelbach, Pater Helde Straße

Anwesend: Polizei, Rettung

Feuerwehr Mistelbach/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte: 17 Mann