23.09. Fahrzeugbrand

Am Nachmittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Mistelbach-Stadt und die Feuerwache Ebendorf zum einem Fahrzeugvollbrand zwischen Ebendorf und der Umfahrung Mistelbach alarmiert.

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand ein PKW in Vollbrand. Der Lenker war zum Glück nicht mehr im Fahrzeug.

Durch zwei Atemschutztrupps konnte der Brand des PKWs gelöscht und ein übergreifen der Flammen auf den Windschutzgürtel, welcher sich unmittelbar neben der Einsatzstelle befand, verhindert werden.

Ein Team des Roten Kreuzes übernahm die Betreuung des Lenkers.
Der Bezirkseinsatzleiter des Roten Kreuzes war ebenfalls anwesend.

Danke an die Passanten, welche vorbildlich die Einsatzkräfte zu dem abgelegenen Einsatzort lotsten und sich bis zum Eintreffen um den Fahrzeuglenker kümmerten.
Ebenso ein großes Dankeschön an die Kameraden der Feuerwache Ebendorf und dem Roten Kreuz für die Zusammenarbeit!

Rotes Kreuz Bezirksstelle Mistelbach

Datum: 23.09.2019

Uhrzeit: 16:16 Uhr

Einsatzort: L 3094 zw. Ebendorf und Kettlasbrunn

Anwesend: Polizei, Rettung, Bezirkseinsatzleiter RK, FW Ebendorf (5 Mann)

Feuerwehr Mistelbach/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte: 13 Mann + 2 Res.