14.04. Verkehrsunfall

Am 14.04.2019 um 00:16 Uhr wurden die Freiwillige Feuerwehr Mistelbach-Stadt und die Feuerwache Paasdorf zu einem Verkehrsunfall mit vermutlich eingeklemmten Personen auf der B40 Höhe Abfahrt zur B46 alarmiert.

Die Freiwillige Feuerwehr Mistelbach-Stadt rückte in weiterer Folge mit dem Vorausfahrzeug, dem RLFA 2000 und dem WLF an die Einsatzörtlichkeit aus.

Das ersteintreffende Vorausfahrzeuges konnte feststellen, dass ein vollbesetzter PKW von der Fahrbahn abkam und im Straßengraben auf der Beifahrerseite liegen blieb. Alle Fahrzeuginsassen konnten sich zum Glück vor dem Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr Mistelbach-Stadt selbst aus dem Fahrzeug befreien.

Kurz nach den Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr Mistelbach-Stadt und der Feuerwache Paasdorf trafen mehrere Fahrzeuge des Roten Kreuzes sowie das Notarzt-Team Mistelbach ein, welche in weiterer Folge die medizinische Erstversorgung der Fahrzeuginsassen übernahm.

Nach Freigabe der Unfallstelle durch die Exekutive führte die Freiwillige Feuerwehr Mistelbach-Stadt die Fahrzeugbergung mit dem Kran des WLF durch.

Datum: 14.04.2019

Uhrzeit: 00:16 Uhr

Einsatzort: B40 Höhe Abfahrt B46

Anwesend: Feuerwache Paasdorf, Rotes Kreuz, Notarzt, Polizei

Feuerwehr Mistelbach/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte: 13 Mann + 5 Res.