20.03. Schadstoffeinsatz auf der A5

Zu einem Schadstoffeinsatz der etwas anderen Art rückten wir am Vormittag des 20.03. aus. Am LKW Kontrollplatz der A5 wurden bei einem Gefahrguttransport (ätzender fester Stoff) beschädigte Verpackungen festgestellt.

Mit Bescheid der BH wurde eine Spezialfirma mit der Neuverpackung der Ladung beauftragt und die FF Mistelbach-Stadt zur Stellung einer Sicherungseinheit eingeteilt. Die Ladung wurde Stück für Stück entladen, die Schäden dokumentiert und denn neu verpackt. Danach wurde der Auflieger gereinigt und die Ladung neu verladen und ordnungsgemäß gesichert.

Datum: 20.03.2019

Uhrzeit: 07:40 Uhr (ca.: 9 Stunden)

Einsatzort: A5, Kontrollplatz

Anwesend: Polizei, Spezialfirma, Spedition

Feuerwehr Mistelbach/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte: 4 Mann