26.01. Menschenrettung

Am 26.01.2019 um 15.20 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Mistelbach-Stadt mittels Vollalarm zu einer Menschrettung in den Kleinhadersdorfer Wald gerufen. Der dramatische Zusatz der Alarmierung war, dass ein Kleinbus vollbesetzt mit Kleinkindern frontal gegen einen Baum gekracht war.

Da gerade Feuerwehrmitglieder zufällig im Feuerwehrhaus anwesend waren konnte unmittelbar nach der Alarmierung das Vorausfahrzeug an die Einsatörtlichkeit ausrücken.

Als die Freiwillige Feuerwehr Mistelbach-Stadt am Einsatzort ankam, war bereits die Rettung sowie die Polizei anwesend. Im Unfallfahrzeug selbst war zum Glück keine Person mehr eingeschlossen und die Rettung versorgte bereits die Fahrzeuginsassen.

Im Fahrzeug waren 5 Kinder (zum Teil im Kleinkindalter) und eine erwachsene Person, welche nach Erstversorgung durch die Rettung sowie durch einen Notarzt zur weitern medizinischen Abklärung in das LKH Mistelbach überstellt wurden.

Die Freiwillige Feuerwehr Mistelbach-Stadt übernahm in weiterer Folge die Bergung des Unfallfahrzeuges.

Datum: 26.01.2019

Uhrzeit: 15:20Uhr

Einsatzort: L3062 (Kleinhadersdorfer Wald)

Anwesend: Polizei, Rettung

Feuerwehr Mistelbach/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte: 16 Mann