26.12. Menschenrettung

Am Stefanitag wurde der Weihnachtsfrieden der Feuerwehrmitglieder der Freiwillige Feuerwehr Mistelbach-Stadt abrupt beendet.
Die Freiwillige Feuerwehr Mistelbach-Stadt wurde mittels Vollalarm gemeinsam mit den Feuerwehren Neubau, Nieder Kreuzstetten, Ladendorf und Gaweinstal zu einem Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen mit der höchsten Alarmstufe T3 auf der L10 zwischen Ladendorf und Neubau alarmiert.
Vier Minuten nach der Alarmierung verließen das vollbesetzte Vorausfahrzeug und das Kommandantenfahrzeug das Feuerwehrhaus. Wenig später rückte auch das Rüstlöschfahrzeug aus.
Kurz vor Eintreffen am Einsatzort konnten die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Ladendorf und Neubau Entwarnung geben. Es waren keine Personen mehr im Fahrzeug eingeklemmt und die Intervention der Freiwilligen Feuerwehr Mistelbach-Stadt war nicht mehr notwendig, woraufhin die Einsatzkräfte wieder einrückten.

Bericht auf der Bezirkshomepage: 

Bericht der FF Gaweinstal: 

Bericht der FF Ladendorf: 

Datum: 26.12.2021

Uhrzeit: 11:24 Uhr

Einsatzort: L 10 zw. Ladendorf und Neubau

Anwesend: Polizei, Notarzt, Rotes Kreuz

Feuerwehr Mistelbach/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte: 12 Mann + 7 Res.