01.04. Person in Notlage

Kurz vor Mittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Mistelbach-Stadt zur Unterstützung des Rettungsdienstes zu einer Großbaustelle alarmiert.

Ein Bauarbeiter  war mehrere Meter abgestürzt und hat dabei Verletzungen unbestimmten Grades erlitten. Auf Grund der festgestellten Verletzungen und des Unfallherganges war eine schonende Rettung notwendig. Das Notarztteam stabilisierte den Verletzten und anschließend wurde der Patient in Abstimmung mit dem Notarzt- und Rettungsteam mit der Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Mistelbach aus dem zweiten Geschoss der Baustelle schonend gerettet, sodass er zur weiteren ärztlichen Behandlung in das Krankenhaus überstellt werden konnte.
Danke für die wie gewohnt reibungslose und gute Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz Mistelbach!

Datum: 01.04.2021

Uhrzeit: 11:29 Uhr

Einsatzort: Mistelbach, Rosenhügelweg

Anwesend: Rettung, Polizei

Feuerwehr Mistelbach/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte: 8 Mann + 4 Res.