24.11. Fahrzeugbergung

Nach einem Verkehrsunfall werden wir von der Polizei zur Entfernung eines fahruntüchtigen Autos gerufen. Ein PKW Lenker hat den Randstein gestreift und sich dabei den rechten, vorderen Reifen aufgerissen. Bei unserem Eintreffen ist die Unfallstelle bereits von der Polizei abgesichert und der Lenker wird vom Roten Kreuz versorgt. Wir verladen das fahruntüchtige Fahrzeug auf den Wechsellader und stellen es gesichert ab. Während der Bergearbeiten wird der Verkehr von der Polizei an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Datum: 24.11.2020

Uhrzeit: 16:07 Uhr

Einsatzort: Mistelbach, Hafnerstraße

Anwesend: Polizei, Rotes Kreuz

Feuerwehr Mistelbach/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte: 8 Mann + 1 Res.